3/05/2014

Train Mean - [For Beginners]

Ganz oft werde ich gefragt, wie man als Anfänger am Besten herausfindet, welche Workout Videos die Besten sind.
Wenn man sich schon ein bisschen mit dem Thema "Heimsport" und Internet befasst hat, dann wird man ziemlich schnell unter Anderem auf Bodyrock.tv stoßen.
Bodyrock.tv bietet viele Workoutvides an und die meisten davon kann man ohne Geräte ausüben. Der Haken an der Sache: Bei Bodyrock handelt es sich um ein extrem anspruchsvolles Intervall-Workout, ein sogenanntes HIIT.
Das bedeutet, dass man sehr anstrengende Übungen unter Zeitrduck ausführen muss. Das ist stressig und...anstrengend.
Als ich damals darauf gestoßen bin scheiterte ich sogar am Anfängerworkout, was ziemlich frustrierend war, da der Trainer mitteilte, dass er das Workout extra entwickelt habe, weil seine Mutter wollte, dass er mal etwas macht, das sie auch schafft.
Deswegen ist es wohl sinnvoller, dass man sich als Anfänger etwas weniger...anspruchsvolles sucht. Außerdem ist es nicht ganz ungefährlich als ungeübte Person Übungen schnell und unkontrolliert durchzuführen, das kann schnell zu Verletzungen führen.

Da ich grade selber mein Krafttraining etwas vernachlässigt habe, habe ich auf HIIT Training auch nicht so viel Lust. Aber zum Glück gibt es für solche Fälle ja die bezaubernde Cassey Ho, Gründerin von blogilates.com.
Sie veröffentlicht ebenfalls regelmäßig kostenfreie Videos und wenn man den Newsletter abonniert kann man sich monatlich einen Workout Kalender herunterladen.
Ihre Workouts sind in der Regel Pilatesübungen. Sie hat für Anfänger und Wiedereinsteiger einen Anfängerkalender veröffentlicht, den man sich kostenlos herunterladen kann.
Ich turne ihn seit heute, Beginn der Fastenzeit, durch und werde dann wohl ab April mit dem Aprilkalender weitermachen.
Ich kann den Anfängerkalender auf jeden Fall für Einsteiger empfehlen. Cassey's Workouts kommen auch ganz ohne Equipment aus - man arbeitet mit dem reinen Körpergewicht. Die Übungen sind anspruchsvoll, aber machbar und es wird auch nicht so durch die Videos gehetzt wie beim HIIT.

Wer also einsteigen will in die Welt des Krafttrainings, aber nicht gleich im nächsten Fitnessstudio die Hanteln schwingen will: Das hier ist eure Lösung.

Wenn Ihr auf den Geschmack gekommen seid und beim Anfänger Kalender mitmacht, dann würde ich mich freuen von Euren Ergebnissen zu hören.

Macht ihr mit?

3/02/2014

Struktur

Lange Zeit war es mal wieder still und ich habe mir einige Gedanken um den Blog gemacht.
Einerseits gab es privat einfach viel zu tun, andererseits war ich mir lange Zeit nicht sicher worüber ich überhaupt bloggen will und soll und habe zeitweise sogar überlegt ganz aufzuhören.
Aber ich muss gestehen, dass es mir doch fehlt und da sich hier im Haushalt auch einige Änderungen ergeben haben und noch werden finde ich, dass es an der Zeit ist auch bei dem Blog weiter zu machen.
Ich habe oft das Gefühl, dass der Blog meinen Lesern nicht mehr viel bringt und das möchte ich ändern.
Natürlich ist es min Anliegen, dass man hier auch etwas mitnehmen kann und nicht nur darüber liest, wie es mir grade so geht und was ich so treibe.
Aus diesem Grund habe ich  vor in Zukunft meine Posts besser zu strukturieren und  zu ordnen.
Damit möchte ich das Bloggen auch für mich erleichtern, denn ich muss nicht immer überlegen über was ich nun berichten kann und möchte und gerate so nicht unter Zugzwang.
Die Hauptthemen sollen natürlich weiterhin Sport, Abnehmen, gesunde Ernährung und Ausmisten bleiben.
Aber ganz möchte ich die private Schiene nicht beiseite schieben.
Ich habe mich also für Folgende Aufteilung entschieden:


  •  Eat Clean
  •  DIY Projekte
  •  Train Mean
  •  Clean Out
  •  Privates/Diverses
  •  Eat Clean/Train Mean/Clean Out
  •  Privates


Wie ihr seht versuche ich es einigermaßen ausgeglichen zu halten.
Das heißt übrigens nicht, dass ich nun täglich bloggen werde, dafür ist mein Terminkalender nun doch zu voll.



Aber regelmäßig wird auf jeden Fall wieder gebloggt.

Welche Themen interessieren Euch am Meisten?